Produkte/ Digital Multimeter/ Digitalmultimeter-Informationen

Digital Multimeter - Wissenswertes und Tipps

DE_c72b5a841a74_MetrelLogo.jpg DE_e94ac003d135_kyoritsulogo.png DE_463871573926_sanwalogo.png logokaise.jpg

Das Digital Multimeter kommt zum Einsatz, um Strom, eine Spannung oder einen Widerstand zu messen. Es gibt auch Digital Multimeter die noch mehr Funktionen habe, wie z.B. Temperatur, Kapazitäten usw. Die Messwerte lassen sich bequem auf einem LCD-Display ablesen. Das Gerät gehört zur Grundausstattung für jeden der mit Elektrischen Größen arbeitet wie z.B. Handwerker oder Elektroinstallateure, auch in Universitäten und Hochschulen wird das Digital Multimeter viel gebraucht. Mit dem Digital Multimeter kann man schnell und sicher Messungen durchführen, in den verschiedensten Bereichen.

 

Verschiedene Messgeräteklassen: Was verbirgt sich dahinter?

Digitale Multimeter gibt es in unterschiedlichen Messgeräteklassen, die angeben, für welches Einsatzgebiet sich das jeweilige Produkt eignet. Wenn ein Multimeter beispielsweise zur Kategorie CAT III , aber für Geräte der Kategorie CAT VI genutzt wird, besteht nicht nur Gefahr für das Gerät, sondern auch für den Anwender. Deshalb sollten Käufer unbedingt auf die Wahl der richtigen Messgeräteklasse achten. Die verschiedenen Klassen differenzieren sich wie folgt:

Digitale Multimeter der Messgeräteklasse CAT I

Die Kategorie CAT I beinhaltet alle Geräte, die keine direkte Verbindung mit dem Stromnetz aufweisen. Das heißt, dass sich lediglich Messungen an Geräten durchführen lassen, die batteriebetrieben oder mit einem Trenntrafo vom Stromnetz getrennt sind. Dazu zählen beispielsweise diese Geräte:

- Rauchmelder
- Handys
- Tablets
- Autos

Digitale Multimeter der Messgeräteklasse CAT II

Die Kategorie CAT II ist dafür ausgelegt, Messungen an allen Geräten vorzunehmen, die mittels eines Netzsteckers mit dem Haus Netz verbunden sind. Darunter fallen zum Beispiel die folgenden Geräte:

- Waschmaschine, Trockner
- Küchengeräte
- Elektrowerkzeuge
- Computer
- TV

Digitale Multimeter der Messgeräteklasse CAT III

Die Kategorie CAT III bezieht sich auf alle Messungen an der Hausinstallation. Sie umfasst sämtliche Geräte, die fest an das Haus Netz angeschlossen sind wie etwa diese:

- Steckdosen
- Verteilerdosen
- Schalter
- Heizungspumpen

Digitale Multimeter der Messgeräteklasse CAT IV

Die Kategorie CAT IV bildet die höchste Messgeräteklasse. Bei allen Messungen an Niederspannungsquellen müssen Messgeräte aus dieser Gruppe verwendet werden. Sie kommen zum Beispiel bei folgenden Überprüfungen zum Einsatz:

- Hausanschluss
- Hauptsicherung

Was sollte ein Digital Multimeter für Einsteiger können?

- Gleichspannung: Es sollte beachtet werden, dass sich der Messbereich zwischen 100/200 V bis circa 250 V einstellen lässt.
- Gleichstrom: Hier sollte die Messleistung µA bis etwa 10 A umfassen.
- Widerstand: Es empfiehlt sich ein Messbereich, der von Ohm bis M Ohm reicht.
- Wechselspannung: Günstige Modelle decken zumeist nur den Bereich bis 230 V ab, für Einsteiger ist dies jedoch ausreichend.
- Durchgangsprüfung mit Signalton: Diese hilfreiche Funktion sollte das Gerät auf jeden Fall bieten.

Digital Multimeter für Profis

Profis haben natürlich andere Ansprüche an ihre Geräte. Im Fokus stehen Vielfalt der Messmöglichkeiten und Messgenauigkeit. Der Sicherheitsaspekt spielt auch eine große Rolle, professionelle Anwender sind jedoch häufig mit deutlich höheren Spannungen oder Stromstärken konfrontiert. Deshalb sollte das Gerät höchste Sicherheit gewährleisten. Des Weiteren sollte das Multimeter ein stabiles Gehäuse besitzen, damit Belastungen wie etwa große Temperaturunterschiede, Feuchtigkeit oder Verschmutzungen seine Funktionsfähigkeit nicht beeinträchtigen. Hochwertige Bauteile unterstützen die Langlebigkeit des Gerätes bei täglichem Gebrauch. Professionelles Zubehör wie beispielsweise Messleitungen mit passenden Messspitzen nimmt ebenfalls einen hohen Stellenwert ein.

Welche Merkmale sollten außerdem vorhanden sein?

Ein großer Funktionsumfang des Gerätes erweist sich als nützlich, da sich die Anschaffung von zahlreichen zusätzlichen Messgeräten dann erübrigt. Neben den Grundfunktionen Gleichspannung-, Wechselspannung- und Gleichstrommessung sowie Durchgangsprüfung kann das Digitalmultimeter weitere nützliche Messfunktionen enthalten wie etwa diese:

- Dioden Test
- Kapazitätsmessung
- Frequenzmessung
- Temperaturmessung




Rückruf anfordern