Produkte/ Dekaden/ Induktivitäts-Dekaden

Induktivitätsdekaden - Präzise Steuerung elektrischer Schaltkreise

 

Induktivitätsdekaden sind unverzichtbare Werkzeuge in der Welt der Elektronik, die es Ingenieuren und Technikern ermöglichen, die Induktivität in elektrischen Schaltkreisen genau zu kontrollieren und zu messen. Diese Geräte bestehen aus einer Reihe von Induktivitäten, die normalerweise in Spulenform realisiert sind und jeweils einen spezifischen Wert repräsentieren.

Bei Cosinus Messtechnik bieten wir Ihnen Induktivitätsdekaden der Hersteller Cropico, IET LABS (GenRad) und Time Elektronics. Weitere Informationen zu unseren Induktivitätsdekaden erhalten Sie auf der jeweiligen Produktdetailseite. Dort finden Sie die entsprechenden Datenblätter zu den Induktivitätsdekaden. Bei Fragen stehen Ihnen aber gerne auch unsere Mitarbeiter jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns unter +49 (0)89 66 55 94-0 an oder schreiben Sie eine Mail an info@cosinus.de.

GenRad 1491-9704 Induktivitäts-Dekaden von IET LABS

GenRad 1491-9704

Präzisions-Induktivitätsdekade 1491-D
Genauigkeit bis max. 0.8%
Mehr darüber...
TE 1053 Induktivitäts-Dekaden von Time Electronics

TE 1053

Präzisions-Induktivitäts-Dekade
Bereich: 1mH bis 10H in 1mH Schritten
Mehr darüber...

 


 

Induktivitätsdekaden, die Vorteile im Überblick:

  •     Präzise Kontrolle der Induktivität in elektrischen Schaltkreisen.
  •     Ermöglichen die Optimierung von Leistung und Effizienz.
  •     Hilfreich bei der Fehlerbehebung und Diagnose von elektrischen Systemen.
  •     Vielseitig einsetzbar in verschiedenen Anwendungen der Elektronik.

 

Die Anwendungen und Einsatzbereiche von Induktivitätsdekaden sind vielfältig:

Schaltungsentwicklung und -prüfung:

Ingenieure verwenden Induktivitätsdekaden, um die Leistung von elektrischen Schaltkreisen zu optimieren und sicherzustellen, dass sie den Anforderungen entsprechen.

Filter- und Impedanzanpassung:

Sie dienen zur Erstellung von Filterkreisen, die unerwünschte Frequenzen herausfiltern, und zur Anpassung der Impedanz in einem Stromkreis.

Bildung und Forschung:

Induktivitätsdekaden werden in Laboratorien und Bildungseinrichtungen verwendet, um Experimente durchzuführen und Grundlagenkonzepte der Elektronik zu vermitteln.

Simulation von elektrischen Netzwerken:

In der Schaltungssimulation helfen Induktivitätsdekaden Ingenieuren, das Verhalten von komplexen elektrischen Netzwerken vorherzusagen und zu optimieren.

Fehlerbehebung und Diagnose:

Bei der Analyse von elektrischen Systemen können Induktivitätsdekaden verwendet werden, um potenzielle Probleme zu identifizieren, die auf Induktivitätseffekte zurückzuführen sind.




Rückruf anfordern